*
top_logo
blockHeaderEditIcon
ROUTIERS AARGAU
Top_Menu_17
blockHeaderEditIcon

Schlagwortwolke
blockHeaderEditIcon

Schlagwortwolke

Seniorenreise via Schwarzwald ins EBIANUM-Museum in Fisibach

Trotz schlechter Wetterprognose trafen sich 30 rüstige Senioren der Sektion Aargau am Mittwoch, 8. Mai zum jährlichen Ausflug. Wie immer pünktliche konnten wir an den Ladestationen, Buchs und Würenlingen in den Reisebus der Firma Gautschi einsteigen. Über die Sitz und Belüftungsfunktionen im Car wurden wir vom Chauffeur Hohl Hans kurz informiert.

Am Grenzübergang Koblenz mussten wir uns für die Beförderungssteuer kurz anmelden. Anschliessend ging die Fahrt weiter über Waldshut auf die B500. Nach der Waldhaus Brauerei ging rechts weg Richtung Nöggenschwil an der schönen Kapelle Heubach vorbei. Und schon nach kurzer Fahrt trafen wir im Rosendorf Nöggenschwil ein. Das Rosendorf Nöggenschwiel liegt auf einer sonnigen Südterrasse im NaturparkSüdschwarzwaldauf 720 m. Als einziges Rosendorf im Schwarzwald finden Sie hier mehr als 20.000 Rosenstöcke in Hunderten Sorten. Bereits seit 50 Jahr gibt’s das Rosenfest, wo jedes Jahr eine neue Rose und eine Königin gekürt wird.  Direkt vor dem Gasthof Kranz konnten wir ohne groß Nass zu werden aussteigen. Im kleinen Theatersaal wurde uns ein feines Mittagessen mit Suppe-Hauptgang und Dessert sowie Kaffee serviert. Natürlich durften ein/zwei bekömmliche Waldhaus Biere nicht fehlen. 

Nachdem gemütlichen Mittagshalt gings weiter über Weilheim- Küssaberg- Zurzach nach Fisibach. Leider konnte die schöne Aussicht durch die verregneten Scheiben nicht so genossen werden dafür konnte im Bus lebhaft diskutiert werden. Aber trotzdem gut angekommen bei EBIANUM-Baggermuseum in Fisibach. Im EBIANUM Baggermuseum kann man eine Zeitreise durch die Eberhard- und Baumaschinengeschichte erleben. Zahlreiche historische Maschinen und Fahrzeuge aus über 100 Jahren sowie passende Anekdoten dazu erzählen von vergangenen Zeiten und Arbeitsweisen. Nach einigen Funktionsproblemen konnten die Audio-Guide (Kopfhörer) in Gang gesetzt werden die uns dann durch die verschieden Zeitepochen führten. Im EBIANUM sind über 40 historische Maschinen und Fahrzeugeausgestellt und können während dem Museumsrundgang bewundert werden. Weitere 25 Exponate sind in Arbeit oder warten darauf restauriert zu werden. Das älteste Exponat ist die Dampfwalze Henninger mit Jahrgang 1928. Der Oldtimer ist nach wie vor funktionstüchtig und wird bei speziellen Anlässen in Betrieb genommen. Im EBIANUM findet man eine der weltweit grössten Modellausstellungmit rund 3‘000Exponatenaus den Bereichen Baumaschinen, Lastwagen, Kraneund Schwertransport.

Nach der Besichtigung konnte in der Cafeteria „Baggerstube“ noch gefachsimpelt werden.  Die Weiterfahrt führte über Schneisingen-Ehrendingen nach Kirchdorf in den Gasthof Hirschen wo noch der übliche *Einkehrschwung* folgte. 

Ein herzliches Dankeschön den Reiseorganisatoren Ruedi Bircher und Kari Müller für die wieder bestens organisierte Reise und die neue Organisation für 2020. Willy Keller

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail