top_logo
blockHeaderEditIcon
ROUTIERS AARGAU
Top_Menu_17
blockHeaderEditIcon

Schlagwortwolke
blockHeaderEditIcon

Schlagwortwolke

    Motorradausflug 2020

    Motorradausflug 16. August 2020

    Die 6. Auflage unseres Motorradausfluges durften wir wiederum bei schönstem Wetter durchführen. Viele treue Tourteilnehmer, 13 Motorräder und 1 Trike trafen am Morgen um 8.00 Uhr in Trimbach Im «Isebähnli» ein. Marco und Markus informierten uns über den Verlauf der Tour, welche uns über den Hauenstein, Belchen, Scheltenpass, Delémont über Frankreich ins Laufental nach Seewen führte. In der «Pony-Ranch» wo der Tisch für den Mittagshalt bereits gedeckt war, warteten bereits Theo und Silvia welche die Einladung als «Nicht-Motorradfahrer» angenommen hatten. Wiederum durchs Baselbiet führte uns die Tour zurück an den Ausgangsort in Trimbach wo wir den Tag nochmals Revue passieren konnten. Alle waren sich einig, ein super Tag, eine abwechslungsreiche Tour welche grösstenteils abseits der Hauptverkehrsachsen durchführte. Der Vorstand dankt den beiden Tour-Guides und allen Teilnehmern welche erst dazu beigetragen haben, dass diese Ausfah

    mehr...

    Furka-Dampfbahn Ausflug

    Der erste Ausflug der Sektion Aargau im 2020 führte uns bei schönstem Wetter mit gutgelaunten 50 Mitgliedern und 3 Kindern am  19.7. 20 von Baden-Rütihof nach Realp. In Realp stärkten wir uns mit Kaffi und Gipfel, bevor es mit der Furka-Dampfbahn über die Furka nach Oberwald in den Kanton Wallis ging. Es war eine wunderschöne Fahrt die, so wie ich mitbekommen habe, allen Spass machte, trotz Maskenpflicht. In Oberwald angekommen, stand unser Chauffeur Steven schon mit dem bequemen Car bereit, um uns auf die Grimsel zum Mittagessen zu fahren. An den leeren Tellern die zurück gingen, hat das Essen allen gemundet. Nach dem Kaffee, dass die Sektion offerierte, wurden wir sicher und souverän von Steven, via Brünig - Luzern wieder nach Hause chauffiert wo wir alle, mit einem Grossen Rucksack voll  Eindrücken, des vergangen Tages ankamen.(SM)

     

    58. Generalversammlung 2020 (abgesagt)

    58. Generalversammlung Sektion Aargau auf unbestimmte Zeit verschoben

    ...diese Nachricht musste der Vorstand den Mitglieder am Freitag, den 13. März 2020, nur einen Tag vor der Generalversammlung mitteilen. Dies nachdem der Bundesrat wegen der Verbreitung des Corona-Virus entschieden hatte, dass ab sofort die Durchführung von Veranstaltungen mit mehr als 100 Personen verboten sind. Wir hatten uns auf 170 Mitglieder und Gäste gefreut und die Vorbereitungen waren alle abgeschlossen. Nun hiess es, alle Teilnehmer rechtzeitig zu informieren. Erst wurde über Facebook und Homepage informiert und gleichzeitig starteten die ersten Telefone an die angemeldeten Personen. Viele Mitglieder meldeten sich direkt über alle Kanäle bei den einzelnen Vorstandsmitgliedern. Kurz vor Mitternacht waren fast alle persönlich vom Vorstand informiert worden. Wir haben uns über die vielen positiven Rückmeldungen darüber sehr gefreut. Ebenfalls über die aktive Mithilfe jedes Einzelnen, welche wied

    mehr...

    Lehrabschlussfeier 26. Juni 2020

     

    Am 26. Juni 2020 lud die ASTAG, Sektion Aargau die 26 erfolgreichen Absolventen, ihre Eltern, Lehrmeister, Experten sowie die Vertreter von der Sektion Aargau, zur diesjährigen ein Feier ein. Diese fand im Classic Center der Emil Frey AG in Safenwil statt. Bis zum Schluss war nicht sicher, ob und in welchem Rahmen eine Feier stattfinden kann. Umso mehr war die Freude gross, als die Organisatoren grünes Licht erhielten. Im Vorfeld fanden die Qualifikationsverfahren ebenfalls unter erschwerten Bedingungen infolge der Covid 19 Massnahmen statt und erforderte von allen ein hohes Mass an Flexibilität. An unserer kurzen Ansprache an die Absolventen wurde genau diese Flexibilität thematisiert und den Absolventen nahe gelegt diese zu pflegen, aber nicht um jeden Preis. Barbara Baldinger und Theodor Bertschi durften im Namen von Les Routiers Suisses die nummerierte Plakette sowie ein Präsent an die erfolgreichen Absolventen überreichen. (BB)

    Mit einer Laterne beleuchtet lud ein Wegweiser die Erwachsenen und die Kinder ein, in das gemütliche Häuschen vom Restaurant Steinenbühl einzutreten. Gerne nahmen die Gäste an den gedeckten Tischen Platz und knabberten Nüssli, Mandarindli und Schöggeli. Die Racletterunde wurde mit den Kommentaren zu der Anwendetechnik des Racletteofens aufgelockert. Schnell wurde der Käselaib kleiner und die Erwartung der Kinder auf den Samichlaus grösser. Als es dann an der Holztür klopfte wurde es ruhig und auch die Erwachsenen warteten gespannt, ob der Samichlaus auch Lob und Tadel für sie bereit hielt. Die Kinder äugten am Schmutzli vorbei auf den bereit gestellten Sack und hofften, dass er ihnen etwas mitgebracht hat. Der Samichlaus wusste, dass die Routiersfamilie es nicht so hatte mit dem Versli aufsagen und liess uns das Lied „Was esch das för es Liechtli“ anstimmen, welches jeder kannte und mitsang oder zumindest summte. Kaffee und Dessert rundeten den Abend ab. Der Chlaushöck war der

    mehr...

      Benutzername:
      User-Login
      Ihr E-Mail
      *