top_logo
blockHeaderEditIcon
ROUTIERS AARGAU
Top_Menu_17
blockHeaderEditIcon

Schlagwortwolke
blockHeaderEditIcon

Schlagwortwolke

    58. Generalversammlung 2020 (abgesagt)

    58. Generalversammlung Sektion Aargau auf unbestimmte Zeit verschoben

    ...diese Nachricht musste der Vorstand den Mitglieder am Freitag, den 13. März 2020, nur einen Tag vor der Generalversammlung mitteilen. Dies nachdem der Bundesrat wegen der Verbreitung des Corona-Virus entschieden hatte, dass ab sofort die Durchführung von Veranstaltungen mit mehr als 100 Personen verboten sind. Wir hatten uns auf 170 Mitglieder und Gäste gefreut und die Vorbereitungen waren alle abgeschlossen. Nun hiess es, alle Teilnehmer rechtzeitig zu informieren. Erst wurde über Facebook und Homepage informiert und gleichzeitig starteten die ersten Telefone an die angemeldeten Personen. Viele Mitglieder meldeten sich direkt über alle Kanäle bei den einzelnen Vorstandsmitgliedern. Kurz vor Mitternacht waren fast alle persönlich vom Vorstand informiert worden. Wir haben uns über die vielen positiven Rückmeldungen darüber sehr gefreut. Ebenfalls über die aktive Mithilfe jedes Einzelnen, welche wied

    mehr...

    Lehrabschlussfeier 26. Juni 2020

     

    Am 26. Juni 2020 lud die ASTAG, Sektion Aargau die 26 erfolgreichen Absolventen, ihre Eltern, Lehrmeister, Experten sowie die Vertreter von der Sektion Aargau, zur diesjährigen ein Feier ein. Diese fand im Classic Center der Emil Frey AG in Safenwil statt. Bis zum Schluss war nicht sicher, ob und in welchem Rahmen eine Feier stattfinden kann. Umso mehr war die Freude gross, als die Organisatoren grünes Licht erhielten. Im Vorfeld fanden die Qualifikationsverfahren ebenfalls unter erschwerten Bedingungen infolge der Covid 19 Massnahmen statt und erforderte von allen ein hohes Mass an Flexibilität. An unserer kurzen Ansprache an die Absolventen wurde genau diese Flexibilität thematisiert und den Absolventen nahe gelegt diese zu pflegen, aber nicht um jeden Preis. Barbara Baldinger und Theodor Bertschi durften im Namen von Les Routiers Suisses die nummerierte Plakette sowie ein Präsent an die erfolgreichen Absolventen überreichen. (BB)

    Mit einer Laterne beleuchtet lud ein Wegweiser die Erwachsenen und die Kinder ein, in das gemütliche Häuschen vom Restaurant Steinenbühl einzutreten. Gerne nahmen die Gäste an den gedeckten Tischen Platz und knabberten Nüssli, Mandarindli und Schöggeli. Die Racletterunde wurde mit den Kommentaren zu der Anwendetechnik des Racletteofens aufgelockert. Schnell wurde der Käselaib kleiner und die Erwartung der Kinder auf den Samichlaus grösser. Als es dann an der Holztür klopfte wurde es ruhig und auch die Erwachsenen warteten gespannt, ob der Samichlaus auch Lob und Tadel für sie bereit hielt. Die Kinder äugten am Schmutzli vorbei auf den bereit gestellten Sack und hofften, dass er ihnen etwas mitgebracht hat. Der Samichlaus wusste, dass die Routiersfamilie es nicht so hatte mit dem Versli aufsagen und liess uns das Lied „Was esch das för es Liechtli“ anstimmen, welches jeder kannte und mitsang oder zumindest summte. Kaffee und Dessert rundeten den Abend ab. Der Chlaushöck war der

    mehr...

     

    Alternative Antriebstechnologien und modernste Assistenzsysteme waren die Highlights der diesjährigen Messe. Den Ausstellern ist es gelungen dem Publikum ihre abwechslungsreiche Palette anschaulich zu präsentieren und luden bei Speis und Trank zu interessanten Gesprächen ein. Vorallem die richtige Anwendung der modernen Assistenzsysteme im Alltag gaben zu reden.

    Die Sektion Aargau genoss das Gastrecht bei der Firma MAN und Mercedes. Bei beiden Importeuren führten die zuständigen Fachpersonen unsere Gruppe durch ihre Exponate und standen uns für Fragen zur Verfügung. Jeder der Teilnehmer durfte zudem noch einige Werbegeschenke mit nach Hause nehmen. Ein Fixpunkt war der Besuch am Routiers Stand an welchem die Fragen zum Tachi Fox beantwortet wurden.  Jeder hatte noch den einen oder anderen Aussteller besucht und Kollegen getroffen, sodass der Tag viel zu schnell vorüber flog. Müde durfte wir im Car von Siegrist Reisen, gelenkt von Robert Winter, die Heimreise w

    mehr...

    Es war wieder einmal so weit, die Sektion Aargau lud zur Metzgete ins Rebgut Büchli in Effingen ein. Der Einladung folgten 25 hungrige Gäste die voller g’Wunder waren, was uns der Partyservice Kuhn aus Menziken, dieses Jahr Feines präsentiert. 
    Es gab alles was zu so einem feinen Essen gehört. Blut und Leberwürste, Burebratwurst mit Zwiebelsauce, Märithamme, Salzspeck Gnagi, Bohnen, Sauerkraut, Salzkartoffeln, Apfelschnitze, Brot usw. Wer nach dem allem noch Platz hatte, gabs zum Dessert ein feiner Fruchtsalat mit Rahm und Guetzli.
    Es wurde natürlich viel diskutiert und gelacht. Über was geredet wurde, muss man ja nicht fragen, wenn alles Chauffeure zusammensitzen. Es war wieder ein gemütlicher Anlass. Viele der Gäste waren begeistert und meinten, den dürfe man nicht vom Jahresprogramm streichen. 
    Mit vollen Bäuchen gingen die Mitglieder, zufrieden nach Hause. (Silvia Monn)

      Benutzername:
      User-Login
      Ihr E-Mail
      *