*
top_logo
blockHeaderEditIcon
ROUTIERS AARGAU
Top_Menu_17
blockHeaderEditIcon
Top_Home
blockHeaderEditIcon

Wir heissen Dich herzlich willkommen auf unserem Internetauftritt
Auf den folgenden Seiten findest Du Informationen über uns,
 
Les Routiers Suisses - Sektion Aargau,
 
sowie über unsere zukünftigen wie auch vergangenen Aktivitäten

Kategorie-Einstellungen
blockHeaderEditIcon

In aller Früh um 07.30 Uhr trafen sich die Senioren von der Sektion Aargau bei der Schiessanlage Buchs/AG zur diesjährigen Seniorenreise ins Elsass.
Bis auf den letzten Platz wurde der Klein-Car von der Firma Gautschi belegt. Über die Staffelegg und die A3 fuhren wir Richtung Basel.
Im schön gelegenen Restaurant Waldhaus in Birsfelden am Rhein machten wir bereits einen Einkehrschwung wo uns Kaffee und Gipfeliserviert wurden.
Weiter fuhren wir beim Grenzübergang Saint-Louise auf die A35. Nachdem Grenzübergang kamen kleine Chauffeur-Erinnerungen hoch, als wir nach
der Grenze Richtung Schweiz an einem Kilometer langer LKW-Stau vorbei fahren durften.

Pünktlich um 10 Uhr konnten wir ins Musée National de l'Automobile - Collection Schlumpf.
Die Cité de l'Automobile, sind insgesamt 400 historische, prestigeträchtigeAutomobile und auch Rennautos ausgestellt, die die Geschichte des Automobils erzählen.

Nicht nur die besichtigten alten Fahrzeuge waren durstige Vehikel auch wir konnten im museumseigenen Restaurant den Durst löschen.
Um die Mittagszeit wechselten wir in das nahegelegene Eisenbahnmuseum „Cité du Train“. Aber zuerst gings ins Museumsrestaurant wo wir uns verpflegten.

Das Eisenbahnmuseum zeigt auf über 20‘000m² eine Sammlung von mehr als hundert Zügen und Lokomotiven.
Nach der Besichtigung ging bei uns auch bald der Dampfaus und so begaben wir uns wieder zum Car.
Um ca. 16.00 Uhr fuhr uns Heinz durch den normalen Feierabendverkehr über Basel wieder nach Hause.
Zum Abschluss gings noch in die Schützenstube im Schützenhaus Buchs wo wir von der aufgestellten Wirtin Ruth bedient wurden.
Mit etlichen Witzen und Sprüchen ging die schöne Seniorenreise zu Ende.
Im Namen aller Teilnehmer möchten wir den Organisatoren Ruedi Bircher und Kari Müller für den Eindrucksvollen und gemütlichen Tag danken.
Willy Keller

Berich als PDF

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail